-250% CO2 Emission bis 350 ppm wieder erreicht sind

Weniger CO2 Emission ist viel zu wenig, auch Nullemission ist unzureichend. Nur eine Planetensanierung mit großtechnischem CO2 Filtern und Spalten aus der Atmosphäre hilft.

-250% CO2 Emission bis 350 ppm wieder erreicht sind
Weniger CO2 Emission ist viel zu wenig, auch Nullemission ist unzureichend. Nur eine Planetensanierung mit großtechnischem CO2 Filtern und Spalten aus der Atmosphäre hilft.

  Download Planetensanierung PDF


Emissionen in Milliarden Tonnen CO2 Äquivalent pro Jahr.

  Gefährliche Verharmlosung der Klimakatastrophe


Die Spannbreite der Klimawandelleugner reicht von „Wir müssen gar nichts tun“ über „Wir müssen die CO2 Emission ein bisschen reduzieren“ bis zu „Es genügt die Emissionen der Menschheit auf 0 zu reduzieren“.

Doch es gibt auftauende Permafrostböden und ausgasendes Methanhydrat. Dieses kommt zu den von der Menschheit verursachten Emissionen hinzu.

Wie entwickelt sich die CO2 Aufnahme von Wäldern und Meeren? Ich hoffe -250 % CO2 Emission hat ausreichende Sicherheitsreserven, um das Klima wieder in einen sicheren Zustand zurückzubringen.

00:51 Erste Forderung CO2 Reduktion Februar 2008
01:16 Die CO2 Zinsen Februar 2009
01:48 Bereit für die Herausforderung Klima-GAU 2013
02:18 Übliche CO2 Emissionsprognosen von Heute
02:38 Ganz seltene Prognosen mit negativer Emission
03:01 Strombedarf für CO2 filtern (DAC) und spalten
04:37 Entwicklung der Photovoltaik Weltproduktion seit 1990
05:56 Selbst meine 1996 Photovoltaik Prognose war zu gering
06:43 Strombedarf Menschheit, Produktion der Anlagen, Photovoltaik Ertrag
08:05 CO2 Reduktion pro kWh Solarstrom nimmt bis 167 g ab
09:04 Naives Szenario bis 2061: die Natur absorbiert weiter 20 Gt CO2 pro Jahr
10:11 Wechsel von -20 Gt auf +20 Gt CO2 Emission der Natur mit 1 Gt/a bis 2092
10:39 Wechsel von -20 Gt auf +30 Gt CO2 Emission der Natur mit 2 Gt/a bis 2135
11:05 Wechsel von -20 Gt auf +40 Gt CO2 Emission der Natur mit 2 Gt/a bis 2135
11:43 Kohlenstoff aus der Atmosphäre im Vergleich zu anderen Materialien
12:51 Berlin InnoTrans 2018: Kohlefaser U-Bahnzug aus China
13:37 Strombedarf für CO2 Handling
14:41 Wieso DAC CO2 für Pflanzen, die haben doch selbst Photosynthese?
14:55 Ein ähnliches Problem wie bei den Pferden: zu langsam, keine Ausdauer
15:17 Pferde werden heute meist in einem Anhänger gezogen
15:32 Studie über ein Vertical Gardening Aeroponic Glashaus in Jordanien
16:20 Luftwechsel, um 5 t CO2 für 3 t Pflanzenwachstum ins Glashaus zu bringen
17:09 Der Wasserverlust durch Verdunstung
18:14 CO2 DAC schlägt Feuchtigkeisrückgewinnung aus Abluft
19:11 Strombedarf für Planetensanierung Größenordnung über 100% erneuerbare Energie
20:47 Ende

Musik: Andy Mangele

Klimaänderung: Bitte keine Panik Klimaänderung: Bitte keine Panik
Mit „Unumkehrbar“ und „Letzte Chance, dann ist es zu spät“ wird der Eindruck einer hoffnungslosen Lage geschaffen, welche zu unsinnigen Panikreaktionen oder Apathie führt.


CO2 aus der Atmosphäre filtern und spalten CO2 aus der Atmosphäre filtern und spalten
Pflanzen sind durch enormen Platz- und Wasserbedarf für die erforderliche Senkung des CO2 Gehalts in der Atmosphäre ungeeignet. Da ist kein Platz für 37 Millionen km² wachsender Wald.


390 PWh/Jahr Strom für CO2 aus der Atmosphäre 390 PWh/Jahr Strom für CO2 aus der Atmosphäre
Mit Power to Carbon den CO2 Gehalt mindern, mit Power to Liquid Energieträger erzeugen und mit CO2 Indoor Pflanzenzucht betreiben, um die Großflächenlandwirtschaft zu ersetzen.


Kohlefaser wird Standard Baumaterial Kohlefaser wird Standard Baumaterial
Wenn wir die 33,1 Gt CO2 Emission von 2019 aus der Atmosphäre filtern und in C und O spalten, ergibt dies 9 Milliarden Tonnen Kohlenstoff. Was tun damit?


IPCC Bericht 2021: „Netto-Null-Emission“ Märchen und seine verheerenden Folgen IPCC Bericht 2021: „Netto-Null-Emission“ Märchen und seine verheerenden Folgen
Sich ständig selbst widersprechend, hält der IPCC 2021 Bericht an dem völlig unzureichenden Ziel „Netto-Null-Emission“ fest. Dies ist nur durch Denkverbote erklärbar.